IPS Newsblog

Spendenaktion: Kindergarten St. Konrad in Burghausen

 

Da schlägt das Kinderherz doch höher. Mit großer Freude, durften wir dem Kindergarten St. Konrad in Burghausen einen nachträglichen Weihnachtswunsch erfüllen. Wir freuen uns, dass wir dadurch einen langjährigen Wunsch, verbunden mit ganz viel Freude, verwirklichen konnten. Das gesamte IPS- Team wünscht allen Kindern ganz viel Spaß beim experimentieren und entdecken. 

 

▶ Repost Instagram: kita_st.konrad_burghausen: 

„Es werde Licht…“ 
Seit gestern hat die @kita_st.konrad_burghausen einen neuen Leuchttisch.
Großflächig können die Kinder nun zum Thema „Licht und Schatten“ experimentieren und dabei so einiges entdecken…
Neben der kreativen Kompetenz - stärken die Kinder auch ihre Beobachtungsgabe.
Wir freuen uns auf die Entdeckungsreise mit den Kindern und sind gespannt auf die vielfältigen Impulse.
Vielen Dank schon einmal an @ueberbetriebliche_kita für die tollen Inspirationen!

Ein großes Dankeschön geht an die Firma @ips_burghausen für die großzügige Spende! Ein langjähriger Wunsch ist in Erfüllung gegangen!

 

IPS informiert zur aktuellen Rohstoff- und Liefersituation

Der Krieg in der Ukraine und die von der Europäischen Union verhängten und vorgeschriebenen Sanktionen wirken sich zunehmend auf den Markt aus – sowohl in der Versorgung als auch durch massiv steigende Preise, getrieben durch die explodierenden Energie- und Rohstoffkosten. Dies zeigt sich nun auch deutlich spürbar in unseren Geschäftsprozessen. Wir alle sind täglich mit neuen Situationen und Marktentwicklungen konfrontiert, die bis vor kurzem kaum denkbar waren.

Bedingt der aktuellen zusätzlichen Verknappung der Rohstoffkette und täglich neuer Meldungen verschiedener Hersteller und Rohstofflieferanten bzgl. „höherer Gewalt“ möchten wir Sie rechtzeitig informieren, dass in den kommenden Wochen mit weiter steigenden Preisen und Lieferengpässen zu rechnen ist, aufgrund von Rohstoffknappheit und möglichen krisenbedingten Transportwegbeschränkungen.

Wie Sie sicherlich bereits erfahren haben, erreichte die Preisentwicklung der Rohstoffe, insbesondere Nickel, letzte Woche einen Höchststand von über 100.000 USD/Tonne.

Der Handel an der Börse wurde zwischenzeitlich ausgesetzt - woraufhin viele europäische Werke den Verkauf eingestellt haben. Die Einstellung des Verkaufs führt nicht nur zu Materialengpässen sondern auch zu massiv steigenden Preisen bei extrem knappen Ressourcen.

Davon sind sowohl die deutschen und europäischen als auch die asiatischen Lieferanten betroffen, die bereits mitgeteilt haben, dass bis auf weiteres keine Bestellungen mehr angenommen und keine Angebote mehr abgegeben werden.

  • Aufgrund der angespannten Einkaufslage sehen wir uns gezwungen, Preis und Liefermengen der Edelstahlprodukte mit sofortiger Wirkung anzupassen. Darüber hinaus analysieren wir ständig den Preis und die Verfügbarkeit / Mengen unseres gesamten Sortiments und können leider nicht ausschließen, diese kurzfristig anzupassen.
  • Bereits bestätigte Bestellungen und Rahmenverträge können wir leider nicht mehr von den oben genannten Maßnahmen ausnehmen.

Die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt für Industriemetalle deuten derzeit nicht auf eine kurzfristige Erholung in Bezug auf Preise und Verfügbarkeit hin. Zudem liegt eine verschärfende Frachtkostensituation, aufgrund der explodierten Benzin- und Dieselpreise vor.

Wir konnten die Lieferbereitschaft bisher aufgrund unserer vorausschauenden Lagerhaltung erfüllen. Wir betreiben immer einen extrem hohen, aber noch zumutbaren Aufwand, um unsere Lieferfähigkeit jederzeit sicherzustellen. Wir überprüfen regelmäßig unsere Zulieferketten und sind bei Bedarf sofort auf der Suche nach einer adäquaten Lösung.

Derzeit ist davon auszugehen, dass die Situation auf dem Beschaffungsmarkt noch mehrere Wochen/Monate andauern wird, so dass mit weiteren Rohstoffpreissteigerungen und / oder Einschränkungen auf dem Weltmarkt zu rechnen ist.

Sollte es aufgrund von unvorhersehbaren Ereignissen zu unerwarteten Lieferschwierigkeiten kommen, werden wir Sie selbstverständlich unverzüglich informieren und versuchen unsere Lieferfähigkeit mit allen Mitteln wiederherzustellen.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen als Ihr Partner und Lieferant auch in dieser außergewöhnlichen Situation weiterhin zur Seite.

Diese Krise wird nur dann zu bewältigen sein, wenn alle Beteiligten der Lieferkette in einem fairen und partnerschaftlichen Miteinander Lösungen suchen und finden.

Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Aus Gründen der Vereinfachung wird im Text die männliche Form verwendet. Die jeweiligen Begriffe gelten jedoch in der männlichen und weiblichen Form entsprechend.

 

Ukraine Spendenaktion #gemeinsamsindwirstark

💙GEMEINSAM SIND WIR STARK💙

Vielen Dank an alle Helfer:innen und an die ADTV Tanzschule HeartBeat, welche die Ukraine-Spendenaktion mit so viel Herz ins Leben gerufen haben. Wir sind dankbar, dass wir einen kleinen Teil dazu beitragen durften.

Zum Zeitungsartikel

▶ Repost (Instagram: heartbeat_tanzschule):

Ein LKW und 4 Transporter voller Spenden aus dem ganzen Landkreis Traunstein gestern an der Ukrainischen Grenze angekommen. Ein Teil konnte gestern über die Grenze zur Verteilsstelle gebracht werden, der Rest wird heute rübergefahren. Die Menschen dort sind unendlich dankbar für so viel Unterstützung! Danke an dieser Stelle an unsere 10 Fahrer und Fahrerinnen, die innerhalb von 26 Stunden wieder zurück waren.
DANKE ebenfalls für die Transporter an @traunsteiner_tagblatt @cet_siegsdorf , Hausberger Edelstahl, @ips_burghausen , und die Mädels aus Engelsberg (die ebenfalls Spenden gesammelt haben) HERZLICHEN DANK für die Sachspenden und Geldspenden an alle, die diese Aktion unterstützt haben! Auch an alle Helfer, die das ganze Wochenende mit uns sortiert, gepackt und Transporter aufgeladen haben.
WIR KÖNNEN ZWAR NICHT DIE WELT VERÄNDERN, ABER EINE KLEINIGKEIT DAZU BEITRAGEN, DASS SIE FÜR JEMANDEN EIN BISSCHEN BESSER WIRD, UND DAS ABER NUR GEMEINSAM! 
 

Sonderproduktion - nur bei IPS: HKS® SICHERHEITSSCHUH K5 AM ESD

Der neue HKS® SICHERHEITSSCHUH K5 AM ESD ist da! Besser gehts wohl nicht:

  • EN ISO 20345 S3 SRC
  • ESD Schutz
  • Erhöhter Schaft (+20 mm)
  • Max. Fersenschutz/Knöchelschutz
  • Metallfrei konzipiert
  • Reflektierende Applikationen
  • Fit for work ESD Fußbett
  • DGUV 112-191 Anpassung
  • TPU/PU Laufsohle

Durch den erhöhten maximalen Fersen- und Knöchelschutz (Schaum + erhöhte thermoplastische Hinterkappebietet) der Sicherheitsschuh optimale Sicherheit bei jedem Auftritt.

  • Sohle: Airmotion TPU/PU Griffige Materialkomponenten für guten Bodenkontakt auch bei Nässe.
  • Einlagesohle: FIT FOR WORK: Neu konzipiertes ESD Fußbett mit Energy-Return-System.
  • Fersenschaft: Ausstattung Airmotion wurde komplett metallfrei konzipiert. Sichere Passform. Maximierter Fersen/Knöchelschutz (+20 mm)

 Jetzt bestellen

Diese Sonderproduktion erhalten Sie ausschließlich über IPS.

Spezialdichtungen (T-Steg, Y-Steg u.v.m.) - Ihre Sonderform nach Zeichnung

Sie benötigen eine Spezialdichtung? Wir fertigen für Sie Dichtungen nach gewünschten vorgegebenen Maßen. Egal welche Sonderform Sie benötigen, wie T-Steg / Y-Steg oder andere beliebige Formen - mit unserem Zeichenprogramm setzen wir Ihre Skizze in Realität um.

Mit unserem Stanzautomaten, Hydraulikpresse und Schneidetisch fertigen wir für Sie Standard-, DIN-, Nut- und Federdichtungen nach den Normen EN-1514, EN-12560 und ASME B16.20 in allen Größen.

Unsere Fachmitarbeiter:innen helfen Ihnen gerne dabei.

Kontaktieren Sie uns:

Zur Anfrage

 

 

 

 

Spendenübergabe Frauen helfen Frauen in Burghausen

Heute waren wir in wunderbarer weihnachtlicher Mission unterwegs. ✨ Hundert FFP2-Masken und einige Werbeartikel durften wir an Frau Müller übergeben, welche an den Verein Frauen helfen Frauen in Burghausen gespendet werden. Wir haben uns sehr gefreut, dem Verein eine kleine Freude zubereitet zu haben. 

 

 

Spendenübergabe Burghauser Tafel e. V. 

In der aktuellen Situation ist Zusammenhalt mehr als entscheidend. Indes haben wir 1000 FFP2-Atemschutzmasken und 7 neu aufgesetzte PC's am Donnerstag an Herrn Alfred Danninger von der Burghauser Tafel e.V. übergeben. Wir freuen uns eine kleine Freude überbracht zu haben. 

Halten Sie zusammen, bleiben Sie stark und vor allem gesund. 

"Großer Preis des Mittelstandes"

Von den 4.674 Teilnehmern konnten wir uns unter die 667 qualifizieren. Jetzt heißts Daumen drücken, dass IPS den "Großen Preis des Mittelstandes" erhält. 13 Jurys beraten sich nun. Am 18. September 2021 erfolgt, mit einem Gläschen Sekt, die Entscheidung.

Mehr darüber finden Sie hier:

https://www.mittelstandspreis.com/

CORONAVIRUS (COVID 19)

SCHRITTE UND MASSNAHMEN BEI IPS RUND UM DAS THEMA „CORONAVIRUS (COVID 19)“ - SICHERSTELLUNG EINER HÖCHST MÖGLICHEN VORSORGE UND LIEFERSICHERHEIT

Liebe Kunden und Geschäftspartner,

angesichts der aktuellen Ereignisse möchten wir Sie über unser „Corona“-Risikomanagement und insbesondere darüber informieren, welche Schritte und Maßnahmen wir zur Aufrechterhaltung einer reibungslosen Versorgung eingeleitet haben.

Ziel unserer Maßnahmen ist selbstverständlich in erster Linie die nachhaltige Sicherstellung der Gesundheit unserer Mitarbeiter sowie aller Personen, welche mit uns in Beziehung und Kontakt stehen.

Darüber hinaus genießt für Sie und natürlich auch für uns allerhöchste Priorität, dass wir unsere Lieferfähigkeit in einem entsprechend hohen Maße sicherstellen.

Was uns nicht erst in diesen Tagen zugutekommt ist, dass wir bereits seit vielen Jahren darauf achten, unsere Supply Chain als deutsches Unternehmen bestmöglich im Hinblick auf Risiken abzusichern. Ein wichtiger Baustein ist dabei insbesondere, dass wir den weitaus überwiegenden Teil unserer Materialien soweit möglich von langjährigen, zuverlässigen Lieferanten aus Mitteleuropa beziehen und auch immer wieder absichern. Wir befürworten und leben das Thema Nachhaltigkeit seit jeher.

Schritte und Maßnahmen zur Absicherung die wir bereits getroffen haben bzw. gegenwärtig in die Wege leiten:

  • umfassende Erweiterung der Hygienemaßnahmen und Sicherstellung der Schutzmaßnahmen
  • Sicherheitsbestand und Erhöhung der Bevorratung für unsere Produkte
  • Vorbereitung Home-Office für unsere Mitarbeiter zur Vorbeugung bei Bedarf
  • Vorübergehende Schließung unseres IPS-Showrooms und der Barverkaufsabwicklung

Aufgrund der vorrausschauenden Maßnahmen gehen wir nach aktuellem Stand davon aus, dass wir Sie auch weiterhin in der gewohnten Qualität und Termintreue beliefern können. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere jeweiligen Ansprechpartner gerne jederzeit zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und allen Mitarbeitern von ganzem Herzen alles Gute und sind sicher, dass wir auch diese Situation bald gemeinsam durchgestanden haben werden. Für Ihr Vertrauen danken wir Ihnen und freuen uns, auch weiterhin Ihr zuverlässiger Partner für technisches Material und Arbeitsschutz zu sein.

Mit freundlichen Grüßen aus Burghausen

Hans – Jörg Behensky

IPS – Industrial Piping Service GmbH & Co. KG

Geschäftsführender Gesellschafter

WIR HABEN ERÖFFNET

Am 01.04.2019 haben wir den IPS workwear & more shop eröffnet. 

Egal ob Arbeitshosen, Sicherheitsschuhe, Arbeitshandschuhe oder Schutzhelme - wir haben für Sie von allem das Beste in einen Shop gepackt. 

Mit Marken wie Mascot, SIR Safety Systems und COFRA bekommen 
Sie bei uns eine Sammlung von Arbeitskleidung die u. a. auch den ESD- und Multischutz-Bereich voll abdeckt. 

Entdecken Sie auch unsere neue Stickmaschine, mit der wir gerne Ihre Arbeitskleidung nach Vorgabe besticken.

Selbstverständlich warten neben der Arbeitschutzkleidung auch noch andere tolle Shop-Artikel rund um den Bereich Verbindungs-, Befestigungstechnik und Werkzeuge auf Sie!

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!